normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Lesewoche 11. bis 15.11 2019

Klasse 1/2 A

Schon vor der eigentlichen Lesewoche machten sich die Kinder der 1/2A zuhause und in den Büchereien auf die Suche nach DEM BUCH! Also ein Buch, das ihnen ganz besonders gut gefällt, das sie schon selbst lesen können und – ganz wichtig – das sie gerne ihren Mitschülern vorstellen wollen. Am Montag brachten alle Kinder ihr Lieblingsbuch mit in die Schule. Zuerst lagen alle Tische des Klassenzimmers mit den Büchern voll und wir nahmen uns ganz lange Zeit für einen ausgiebigen Lesespaziergang. Die Kinder durften sich alle Bücher anschauen, darin blättern und dem Besitzer Fragen dazu stellen. Wichtig war die Erkenntnis, da es ja eigene und vor allem Lieblingsbücher waren, diese auch pfleglich zu behandeln.

Danach arrangierten die Kinder liebevoll eine wunderschöne Buchausstellung.

Jeden Tag durften mehrere Kinder nun ihr eigenes Buch vorstellen. Dank des Engagements der Kinder und unserer neuen Technik gelang das auch sehr eindrucksvoll.

Der Wochenplan der Lesewoche stand natürlich ganz unter dem Motto „Wer lesen kann ist klar im Vorteil!“. Dabei machten den Kindern die vielen spannenden und lustigen Lesespiele besonderen Spaß!

Klasse 3 A 

Die Kinder der Klasse 3a durften sich als Lesedetektive aufmachen, um die Lösung einer winterlichen Lesespur zu finden. Außerdem konnten die Kinder in dieser Woche viel Zeit auf ihrer Lesewiese genießen.

Klasse 4 A

In der Klasse 4 A hatten die Kinder viel Spaß daran sich gegenseitig vorzulesen. Die gesamte Schulbücherei stand ihnen offen. Es war einfach schön, einmal der Leser, aber auch einmal der Zuhörer zu sein und sich entspannt zurückzulehnen.

Klasse 1/2 B

 

Besuch der Bücherei Neubrunn und Bilderbuchkino mit Frau Schorr

Am 21. November 2019 besuchte die Klasse 1/2b die neu gestaltete Bücherei im Schulhaus Neubrunn. Frau Schorr erklärte uns, wie die Bücher geordnet und beschriftet sind.

Anschließend durften sich alle Schüler in Ruhe umschauen. Viele fanden interessante und spannende Bücher, die in Zukunft auch regelmäßig ausgeliehen werden dürfen.

Danach lud uns Frau Schorr  zu einem Bilderbuchkino ein. Während der beiden spannenden Geschichten war es mucksmäuschenstill und die Zeit verging wie im Flug.